Adventskalender Türchen 21 – mobiler Rauchverschluss

Als wirksame Unterstützung für die Feuerwehr bei der Menschenrettung entwickelt hat der mobile Rauchverschluss, der eingesetzt wird, um eine Rauchfreihaltung des Treppenraumes zu gewährleisten. Dadurch soll der erste Rettungsweg vor allem im mehrgeschossigen Wohnungsbau gesichert werden.
Ein flexibel in fast jeden Türrahmen oder Mauerdurchbruch einbaubarer mobiler Rauchverschluss soll die Feuerwehren in die Lage versetzen, nicht direkt vom Feuer betroffene Gebäudeteile rauchfrei zu halten. Er ermöglicht der Feuerwehr ein gezieltes Rauchmanagement. Rauch- und Wärmeausbreitung durch geöffnete Türen lassen sich verhindern und die Fluchtwege bleiben rauchfrei.

Der Rauchverschluss befindet sich bei uns auf dem HLF20, unserem erstausrückenden Löschfahrzeug. Er gehört zur Standardausrüstung des Angrifftrupps und ist damit bei Brandeinsätzen immer vorne mit dabei.

Text: Christian Böllstorff

Advertisements