02.02.18- H2 – Auto droht abzustürzen – Niederfischbach

Die Leitstelle Montabaur alarmierte die unten genannten Einheiten wegen eines Fahrzeuges, das abzustürzen drohte. Ein PKW hing mit dem rechten Hinterrad über eine Kante einer Böschung und drohte nach hinten zu kippen. Das Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr Niederfischbach gesichert. Ein Abschleppwagen konnte das Fahrzeug aus seiner Misslichen Lage befreien. Verletzt wurde niemand.

Alarmierte Kräfte:

Advertisements

24.01.18- H2 – Türöffnung – Offhausen

Die unten genannten Einheiten wurden zu einer Türöffnung alarmiert, weil sich im Gebäude noch ein Kind befand. Schnell konnte die Tür geöffnet und der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden

Alarmierte Kräfte:

18.01.18- H1 – diverse Unwettereinsätze – gesamte Verbandsgemeinde

Aufgrund des Sturmtiefs Friederike wurden im Laufe des Mittags 9 von 10 Löschzügen der Verbandsgemeinde Kirchen zu diversen Unwettereinsätzen alarmiert. Insgesamt mussten wir 35 Einsatzstellen in der Verbandsgemeinde abarbeiten und waren mit den 9 Löschzügen mit etwa 100 ehrenamtlichen Kräfte im Einsatz.

Wir besetzten im Feuerwehrgerätehaus Kirchen die Feuerwehreinsatzzentrale und die Führungsstaffel koordinierte die Einsätze aus unserem Schulungsraum heraus.

Alarmierte Kräfte:

08.01.18- F2 – Kaminbrand – Niederfischbach

Die Leitstelle Montabaur alarmierte die unten genannten Einheiten wegen eines Kaminbrandes. Beim Eintreffen der ersten Kräfte der örtlichen Feuerwehr Niederfischbach wurde ein starker Funkenflug beobachtet. Der Kamin wurde mehrfach gekehrt und das Brandgut wurde aus dem Kaminofen entnommen und draußen abgelöscht. Mit der Wärmebildkamera wurden der gesamte Kamin und die Geschossdecken kontrolliert. Dafür wurden innen und außen mehrere Atemschutztrupps, zeitweise auf der Drehleiter eingesetzt. Zusätzlich wurde außen eine Wasserversorgung als Riegelstellung aufgebaut.

Aufgrund des Einsatzes vom Morgen wurden die stark beanspruchten Kräfte aus Niederfischbach und Harbach frühzeitig aus dem Einsatz ausgelöst. Die Feuerwehr Friesenhagen übernahm die Einsatzstelle bis zur Beendigung um 21:20 Uhr.

Alarmierte Kräfte:

08.01.18- F2 – Maschinenbrand – Niederfischbach

Die Leitstelle Montabaur alarmierte wegen eines Maschinenbrandes in einem Industriebetrieb. Bei Eintreffen war bereits die gesamte Halle stark verraucht. Aus ungeklärter Ursache ist es in einer Lackierkabine zu einem Brandereignis gekommen. Umgehend wurden unter schwerem Atemschutz erste Löschmaßnahmen eingeleitet. Im Verlauf wurden spezielle Kohlendioxid Feuerlöscher zur Brandbekämpfung eingesetzt. Mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz mussten bis zur endgültigen Brandbekämpfung innerhalb der eingesetzt werden. Verletzt wurde niemand. Neben der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Kirchen (Niederfischbach, Harbach, Kirchen, Führungsstaffel, Wehbach) waren Einheiten des Gefahrstoffzuges, der Kreisfeuerwehrinspekteur, der Rettungsdienst und der DRK Ortsverein Niederfischbach vor Ort. Ingesamt waren rund 60 Einsatzkräfte eingesetzt.

Zur Schadenshöhe und Ursache können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Alarmierte Kräfte:

03.01.18- H1 – diverse Unwettereinsätze – Asdorftal/Wildenburger Land

Einige Bereiche im Ausrückebereich Asdorftal/Wildenburger Land waren durch den Durchzug des Sturmtiefs Burglind zeitweise ohne Strom. Dafür wurden die Hilfsanlaufstellen besetzt. Außerdem stürzten einige Bäume um und wurden von den Feuerwehren beseitigt.

Alarmierte Kräfte:

02.01.18- F2 – Kaminbrand – Niederfischbach

 

Die Leitstelle Montabaur alarmierte die o.g. Einheiten wegen eines Kaminbrandes. Nach gründlicher Kontrolle durch die Einsatzkräfte konnte kein Feuer festgestellt werden und der Einsatz konnte schnell beendet werden, weil kein Eingreifen der Feuerwehr notwendig war.

Alarmierte Kräfte: